. .
Salzachbrücke

Schulbeginn leert die Familienkassa, das Land Salzburg hilft

Der Schulbeginn ist für viele Familien eine große finanzielle Herausforderung. "Zu Schulbeginn muss tief in die Geldtasche gegriffen werden. Vor allem Familien mit mehreren Kindern und alleinerziehende Mütter und Väter bringen die vielen Besorgungen in finanzielle Engpässe. Wichtig ist, dass Familien hier rasch die notwendige Unterstützung erhalten", betonte die für Familien zuständige Landesrätin Martina Berthold heute, Freitag, 1. September.

Das Land Salzburg bietet zahlreiche Unterstützungen. Einen genauen Überblick bietet die Broschüre "Geld für die Familienkasse" vom Forum Familie.

Von der Nachmittagsbetreuung bis hin zu Schulveranstaltungen

Wofür bekomme ich finanzielle Unterstützung? Eltern erhalten auf Antrag zum Beispiel eine Reduzierung der Beiträge für die schulische Nachmittagsbetreuung in den Pflichtschulen. Auch bei ganztägigen Schulformen und Schülerheimen kann um eine Ermäßigung angesucht werden. Zuständig hierfür ist der Landesschulrat bzw. die Schulleitungen. Zudem unterstützt das Land die Teilnahme an Schulveranstaltungen wie Sportwochen oder Projekttage.

Auch Familien, die die bedarfsorientierte Mindestsicherung erhalten, werden beim Schulstart nicht alleine gelassen. In den jeweiligen Bezirkshauptmannschaften sowie beim Sozialamt der Stadt Salzburg kann noch bis Oktober um einen Schulmittelbeitrag über 177,34 Euro angesucht werden.

 
Werbung